• Winzer,
  • Genossenschaften,
  • Genossenschaftsverbände,
  • Erzeugergemeinschaften,
  • Händler.

Der Wettbewerb steht ebenfalls Importeuren und Vinotheken offen.

Alle Weine, die der Definition des internationalen Codes für önologische Verfahren der Internationalen Organisation für Rebe und Wein entsprechen, können am Wettbewerb teilnehmen. All diese Erzeugnisse müssen die Angabe des Herkunftslandes aufweisen, in dem die Trauben geerntet und zu Wein verarbeitet wurden.
Bei den in Frankreich erzeugten Weinen können nur diejenigen Weine am Wettbewerb teilnehmen, die über eine geschützte Ursprungsbezeichnung oder eine geschützte geografische Angabe verfügen, deren nach den Artikeln D.644-5 und D.646-6 des französischen Gesetzbuches für Landwirtschaft und Seefischerei vorgesehene Erklärung der Beanspruchung durchgeführt wurde. Falls sie über keine geografische Angabe verfügen und sie sind mit einer Angabe des Jahrgangs oder der Rebsorte präsentiert werden, können nur diejenigen Weine am Wettbewerb teilnehmen, deren Jahrgang oder deren Rebsorte Gegenstand einer Zertifizierung gemäß Artikel R.665-24 des französischen Gesetzbuches für Landwirtschaft und Seefischerei waren.

Es gibt keine Beschränkung. Sie können so viele Weine anmelden, wie Sie möchten.

  • Vorhandener Alkoholgehalt bei 20 °C in Vol.-%,
  • Potenzieller Alkoholgehalt bei 20 °C in Vol.-%,
  • Zucker (Glucose+Fructose) in g/l,
  • Gesamtsäuregehalt in mEq/l,
  • Flüchtige Säure in mEq/l,
  • Gesamtschwefeldioxid in mg/l,
  • Überdruck in bar für Schaum- und Perlweine.

Das Analysebulletin darf nicht älter als ein Jahr sein.

Ja, diese Dokumente sind erforderlich und werden von den französischen Zollbehörden verlangt. Sie können eine Erklärung der Beanspruchung oder eine Erntemeldung für die Weine mit einer geschützten Ursprungsbezeichnung (AOP) oder einer geschützten geografischen Angabe (IGP) einreichen. Bei den Weinen ohne geografische Angabe, die mit der Angabe des Jahrgangs oder der Rebsorte präsentiert werden, ist ein Zertifizierungsantrag obligatorisch (Artikel 4 der Verwaltungsverordnung vom 13. Februar 2013, veröffentlicht im JORF Nr. 0045, Seite 3022).
Die Händler-Erzeuger werden gebeten, dem Anmeldeformular auch eine ehrenwörtliche Erklärung beizufügen, dass alle in die Mischung der vorgelegten Proben eingegangenen Weine Gegenstand einer Erklärung der Beanspruchung oder eines Zertifizierungsantrags waren. Wenn eine Partie des Weins in verschiedenen Behältern offen, d. h. nicht abgefüllt, vorgelegt wird, muss die vorgelegte Probe aus der Mischung von aus jedem der Behältnisse entnommenen Proben bestehen und im Verhältnis zu dem Volumen dieser Behältnisse gemischt sein.

Ja, auch Erzeugnisse, die nicht der Traube entstammen, sind zum Wettbewerb zugelassen:

  • Spirituosen, Obstbrände,
  • Eis-Cidre,
  • Cidre - Birne.

Dazu genügt es, das Anmeldeformular „Sonstige Erzeugnisse“ auszufüllen. Sie werden in bestimmten dafür spezifischen Spezialkategorien verkostet werden.

Sie müssen 6 Flaschen je Probe vor dem 3. Februar 2017 einsenden. Jeder Karton muss den Vermerk Vinalies® Internationales 2017 tragen und ist an folgende Adresse zu schicken:

  • Proben aus der Europäischen Union (einschließlich Frankreich):
    WALBAUM Entrepôt Vins et Spiritueux
    Lise SPENGLER / Vinalies Internationales
    36, boulevard du Val de Vesle
    51100 REIMS – France
    vinalies-internationales@uoef.fr
  • Proben aus anderen Ländern:
    Shipment DDP REIMS (Incoterms 2010) WALBAUM INTERNATIONAL
    Katia LAMOUR / Vinalies Internationales
    36, boulevard du Val de Vesle
    51100 REIMS - FRANCE
    vinalies-internationales@uoef.fr

Ihre Proben sind vor dem 3. Februar 2017 an folgende Adresse zu schicken. Senden Sie beigefügt eine Pro formaRechnung ausgestellt auf "Vinalies Internationales" mit der Anmerkung "Proben ohne Handelswert -Wert nur für Zollzwecke".
 
    Finden Sie ein Beispiel einer Pro forma-Rechnung
     Finden Sie die Liste der Spediteure

  • Proben aus der Europäischen Union (einschließlich Frankreich):
    WALBAUM Entrepôt Vins et Spiritueux
    Lise SPENGLER / Vinalies Internationales
    36, boulevard du Val de Vesle
    51100 REIMS – France
    vinalies-internationales@uoef.fr

    Für die Europäische Union : elektronisches Begleitdokument notwendig PFLiCHTFELD.

  • Proben aus anderen Ländern:
    Shipment DDP REIMS (Incoterms 2010) WALBAUM INTERNATIONAL
    Katia LAMOUR / Vinalies Internationales
    36, boulevard du Val de Vesle
    51100 REIMS - FRANCE
    vinalies-internationales@uoef.fr

Die Proben können mit dem Transportunternehmen Ihrer Wahl geschickt werden (Colissimo, TNT, Exapaq, DHL usw.). Bitte überprüfen und verfolgen Sie den Transport Ihrer Proben, da wir in keiner Weise die Verantwortung dafür übernehmen können, dass Ihre Proben nicht vor dem festgelegten Zeitpunkt eintreffen, und wir auch keine Rückzahlung vornehmen können.

Ja, Sie können in einem ersten Schritt Ihre Proben anmelden und Ihre Anmeldung bestätigen, nachdem Sie Ihre Zahlungsart gewählt haben (endgültige Bestätigung Ihrer Anmeldung in Echtzeit bei Zahlung per Kreditkarte, spätere Bestätigung durch die Organisation bei Zahlung per Überweisung oder Scheck)

Sie können sich danach jederzeit wieder an Ihrem Konto anmelden:

  • Hochladen der für Ihre Unterlagen notwendigen ergänzenden Dokumente (Analyseblatt, Erklärung der Beanspruchung oder Zertifizierungsantrag, Etikett, Konformitätsbescheinigung).
  • Herunterladen Ihrer Rechnung von Ihrem Konto.
  • Herunterladen Ihrer Rechnung von Ihrem Konto.

Die Proben werden ausschließlich von Experten in der sensorischen Analyse verkostet: Fachleute des Sektors (Önologen, Journalisten, informierte Verbraucher usw.)

Sie werden nach Kategorie der Rebsorte und/oder des Ursprungs gruppiert. Sie werden blind verkostet und anhand der zwischen der Internationalen Organisation für Rebe und Wein und der Internationalen Union der Önologen gemeinsam erarbeiteten Klassifizierung mit einer Punktezahl bis 100 bewertet.
Die ermittelte Note stellt einen Durchschnitt der 5 Prüfer dar, die die Probe verkostet haben (2 Franzosen - darunter ein Vorsitzender Önologe - und 3 Nicht-Franzosen).br /> Gemäß dem ermittelten Durchschnitt erhält die Probe eine Vinalies® in Gold, eine Vinalies® in Silber oder keine Medaille.

Im Rahmen unserer ISO9001-Zertifizierung ist die Zahl der Auszeichnungen auf maximal 30 % im Verhältnis zur Zahl der angemeldeten Erzeugnisse und der Gesamtheit des Wettbewerbs begrenzt. Beispiel: Auf 1000 Erzeugnisse, die im Rahmen eines Wettbewerbs vorgestellt werden, werden höchstens 300 Medaillen zuerkannt.

Die Ergebnisse werden ab dem 1. März 2017 auf unserer Website www.vinalies-internationales.com veröffentlicht (also 24 Stunden nach der Verkostung). Auf unserer Website können Sie das ganze Jahr über die Liste der Preisträger sowie die bisherigen Auflagen des Wettbewerbs einsehen.

In den auf die Vinalies® Internationales folgenden Wochen erhalten Sie per Postsendung auch Ihre Rechnung und Ihre Auszeichnung (wenn Ihr Produkt prämiert wurde).

Nein, wir akzeptieren auch Schecks und Banküberweisungen. Es genügt, dies bei Ihrer Anmeldung anzugeben.

  • Per Bankscheck ausgestellt auf: EURL Œnologues de France
    Nur ein Scheck (ausgestellt auf: EURL Œnologues de France) je Firmenbezeichnung, auch bei mehreren vorgelegten Proben.
  • Per Banküberweisung zugunsten von: EURL Œnologues de France
    Fügen Sie eine Kopie Ihres Überweisungsauftrags bei und vermerken Sie an der Stelle "Zahlungsgrund Ihrer Bank" Folgendes: Vinalies® Internationales.

Zur Erinnerung: Ihre Anmeldung ist bis zur Bestätigung der Organisation nach Zahlungseingang vorläufig. Sie werden per E-Mail benachrichtigt, sobald die Überweisung tatsächlich auf dem Bankkonto der Organisation eingegangen ist oder der Scheck per Post erhalten wurde. Ihre Anmeldung ist damit dann berücksichtigt.

Die Online-Anmeldung ist vor allem eine Zeitersparnis. Sie können sich anmelden und nach und nach Ihre Unterlagen vervollständigen, falls Sie noch nicht alle Dokumente haben.
Dank Ihres persönlichen Bereichs ist es auch sehr einfach. Wenn Ihr Konto angelegt ist, können Sie sich zu jedem Zeitpunkt damit verbinden und Ihre Anmeldung modifizieren und vervollständigen. Sie können dort auch Ihre Anmeldung bezahlen und Ihre Rechnungen, Auszeichnungen und Zertifikate der Honorierung einsehen und ausdrucken.

Registrieren Sie sich online für Mengenrabatte 

Mengenrabatte (pro Probe)

  • Von 1 bis 10 Proben
    Außerhalb Frankreichs: €135 Netto
  • Von 11 bis 20 Proben
    Außerhalb Frankreichs: €132,50 Netto
  • 21 Proben und mehr
    Außerhalb Frankreichs: €130 Netto


ZÖGERN SIE NICHT, SICH ONLINE REGISTRIEREN !

Die Trophäen der Vinalies® Internationales, stellen die ultimative Auszeichnung dar.
Bei jeder Auflage werden 8 Trophäen in den folgenden Kategorien vergeben :

  • Trockener Rotwein,
  • Trockener Weißwein,
  • Roséwein,
  • Schaumwein,
  • Likörartiger Wein,
  • Likörwein,
  • Obstbrand,
  • Andere Erzeugnisse.

Diese Trophäen zeichnen die Erzeugnisse aus, die in der jeweiligen Kategorie den höchsten Durchschnitt erreicht haben.